• Alpina Wellness & Sporthotel
  • Wohnmobil-Reisen mit Kindern

    Wohnmobil-Reisen mit Kindern

    Die Kosten für Hotel-Unterkünfte und für die Fahrt mit dem Flugzeug oder der Bahn steigen mit der Anzahl der Kinder, mit denen Sie die Ferien verbringen. Als bequem und preiswert erweist sich die Alternative: eine Reise mit einem Wohnmobil. Gleichwohl der Vorteile einer solchen Reise, gibt es Dinge, denen Sie vor und während Ihrer Reise Beachtung schenken.

    Kindgerechte Auswahl des Campingplatzes

    Fällt Ihre Wahl auf eine Reise mit dem Wohnmobil, wählen Sie den Urlaubsort entsprechend Ihrer Vorlieben in Bezug auf die Freizeit-Gestaltung. Dabei berücksichtigen Sie neben ihren Bedürfnissen die Ihrer Kinder. Ebenso von Bedeutung ist die Auswahl des Campingplatzes, auf dem Ihr Wohnmobil für die Zeit Ihrer Reise größtenteils steht. Ein solcher besitzt Spielplätze und Mitarbeiter sorgen für die nötige Animation Ihrer Kinder durch spezielle Angebote. Der Campingplatz ist bestenfalls umzäunt. Teiche und Gruben sind abgesichert. Die Badestelle ist kinderfreundlich gestaltet.

    Richtiges Packen vermeidet Stress bei Wohnmobil-Reisen mit Kindern

    Wichtige Dinge wie Kuscheltiere, Spielzeug und Kleidung zum Wechseln sowie die Windeln lagern Sie in zahlreichen kleinen Gepäckstücken in Reichweite. Denken Sie an Kleidung für jede Wetterlage, damit Sie Ihren Urlaub bei schlechtem Wetter nicht ausschließlich im Wohnmobil verbringen. Sorgen Sie für ausreichend Unterhaltungs-Möglichkeiten in Form von DVD-Playern, TV, CDs, DVDs, Spielekonsolen, Kassetten. Nicht viel Platz benötigen Malzubehör, kleine Brettspiele und Spielkarten.

    Ist Ihr Kind noch sehr klein, leistet ein kleines Babyreisebett ebenso gute Dienste wie ein Kinderhochstuhl. Für größere Tagesausflüge denken Sie an den Kinderwagen oder Buggy.

    Kindersicherheit im Wohnmobil

    Genauso bedeutend wie eine kindersichere Wohnung ist die Kindersicherheit im Wohnmobil. Achten Sie darauf, gefährliche Gegenstände wie Gaskocher und Scheren nicht im Zugangsbereich des Kindes aufzubewahren. Bringen Sie an den Betten ihrer Kinder entsprechende Sicherungen an. Befinden sich Ihre Kinder noch im Krabbelalter, verstellen Sie zudem den Bereich unterhalb des Wohnmobils mit Schutzblechen oder Holzbrettern.

    Die Sicherheit während der Fahrt

    Sichern Sie Ihre Kinder vor der Fahrt mit Sicherheitsgurten und altersgerechten Kindersitzen. Ihnen gehören diejenigen Plätze, bei denen der dazugehörige Dreipunktgurt oder Zweipunktgurt für das Anbringen eines Kindersitzes zugelassen ist. Gewöhnlich eignen sich dazu nur vorwärtsgerichtete Sitze des Fahrzeugs. Wohnmobile kennzeichnen diese in der Regel. Fahren mehr kleine Kinder mit, als entsprechende Sitze vorhanden sind, nehmen ausnahmsweise Kinder ab drei Jahren auf einem anderen Sitz Platz. Dort sichern Sie diese aber nur mit dem Sicherheitsgurt. Kinder schlafen auf keinen Fall während der Fahrt im Ruhebereich des Wohnmobils.

    Die Auswahl des Wohnmobils

    Wählen Sie für Ihren Familienurlaub ein Wohnmobil mit ausreichendem Platzangebot. Bestenfalls ist es mit Stockbetten und integriertem Bad ausgestattet. Prüfen Sie, ob Ihre Kindersitze zum System des Wohnmobils kompatibel sind.

    Ganz einfach das richtige Modell finden Sie bei autoscout24.de. Übersichtlich angeordnet sehen Sie dort Inserate für Wohnwagen und Wohnmobile. Zur Suche geben Sie zunächst die Fahrzeugart an, danach den Aufbautyp, den gewünschten Hersteller und den preislichen Rahmen. Anschließend klicken Sie auf “Fahrzeuge finden”.

    Des Weiteren informiert Sie die Seite darüber, wie Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen verkaufen oder kaufen. Weitere Themen sind neben anderen die Geschichte des Wohnmobils sowie deren Typen. Begriffe zum Thema beinhaltet das Wohnwagen- und Wohnmobil-Glossar von autoscout24.de.

    Tags: , ,

    Noch keine Kommentare.

    Hinterlasse eine Antwort